impressum - Astrodeepsky

AstroDeepSky
AstroDeepSky
Direkt zum Seiteninhalt
Dieser Internetauftritt ist strickt nicht-kommerziell. Hier wird nichts angepriesen und nichts verkauft. Wer meine mühsam dem norddeutschen oder namibianischem Himmel abgerungenen Bilder schön findet, kann sie sich ansehen und gerne herunterladen. Wer die Bilder mit höherer Auflösung haben möchte, dem stelle ich sie auch gern auf Anfrage umsonst zur Verfügung.

Alle Astrophotos auf dieser Seite habe ich selbst angefertigt und bearbeitet. Darauf bin ich stolz. Man sollte nicht glauben, Astrophotografie wäre ein einfaches Betätigungsfeld! Eine teure Teleskop- und Photoausrüstung ist zwar sehr hilfreich - aber keine Garantie für gutes Gelingen! Die Werbung sagt: "Take great pics your first night out" - na ja, wer es glaubt ....

Zu meiner Person: Ursache für meine Astroinfektion ist das Buch "Die Sterne" aus dem Jahr 1969. Weiter ging es mit einem Neckermann-Wackelteleskop mit 60mm Öffnung und wahnwitziger 300facher Vergrösserung in den frühen 70er Jahren. Dem folgte die obligatorische „Sturm- und Drangzeit“, die bei mir allerdings bis 2004 dauerte. Seitdem bin ich wieder aktiv und betreibe eine kleine eigene Sternwarte in der Nähe von Melle bei Osnabrück.
Im übrigen Leben bin ich Physiker und freiberuflich im betrieblichen Arbeits- und Umweltschutz tätig. Auch Projektplanung und -management biete ich an. Das passt gut zum Hobby, oder? Na gut, ich gebe zu, der technische Aspekt der Astrophotografie ist sehr interessant, aber fasziniert bin ich von den Formen, Farben, von der Vielfalt und Größe des Weltalls. Das hilft mir, vielen kleinen (und grösseren) Problemen im Leben die richtige Dimension zu geben.

Und in diesem Zusammenhang bin ich dankbar dafür, dass ich bereits siebenmal auf Kiripotib in Namibia Astrourlaub machen durfte. Auch als Betreuer der Astro-Gäste habe ich dort sehr viel gelernt - mein Horizont und mein Himmelszelt, beide sind sehr viel größer geworden.

Dies ist Version 4 von „AstroDeepSky“. Es ist nicht meine Absicht, hier alle Astrofotos die ich je aufgenommen habe zu präsentieren. Der Schwerpunkt von „AstroDeepSky“ liegt bei Reise- und Projektberichten und weniger bei umfangreichen Foto-Galerien. Es ist das "Tagebuch" meiner Astro-Reisen und der Überlegungen zu meinen hobby-astronomischen Erlebnissen.

Osnabrück, im Februar 2019 - Gerd Althoff
Zurück zum Seiteninhalt